Videoüberwachung

                                        

Sicherheit


Der Sicherheitsaspekt der IP-basierten Videoüberwachung spielt eine tragende Rolle bei der Implementierung eines solchen Systems. 

  • Alarmüberwachung: Mit der Netzwerkkamera können Sie die Funktionsweise  der Alarmanlagen und die Richtigkeit der Alarmmeldungen prüfen. Die Mehrheit der ausgelösten Alarmmeldungen ist falsch.
  • Bewegungssensor: Erkennt die IP-Kamera eine Bewegung so werden je nach Einstellung Bilder der erkannten Bewegung festgehalten und entweder per Email an eine zuvor festgelegte Adresse verschickt oder einfach gespeichert. Somit kann ein unautorisiertes Betreten des überwachten Bereiches identifiziert werden.
  • Passwortschutz: Das Anschauen der Videobilder ist nur berechtigten Nutzern gestattet.